top of page

Experimente mit Pilzen

Es fasziniert mich , dass mein Sohn sich den Pilzen verschrieben hat.

Pilze sind nicht nur zum Essen etwas Feines . Es lässt sich wohl auch sehr spannendes Färben mit Pilzen.

Natürlich sind die tierischen Fasern viel besser zum Färben von Wolle und Stoff. Da ich aber ganz viel Baumwolle , von zweiter Hand oder mit viel Geschichten im innern des Stoffes bekomme, ist es mir schon lieb und wert mit diesen pflanzlichen Stoffen zu experimentieren und zu Färben.

So toll 😍 immer wieder faszinierend.

Jetzt möchte ich meine Ergebnisse mit euch teilen!


Er fand in der Nähe seines Ortes eine ganze Menge an Samtfuss Krempling!


Sie wurden 1Std. gekocht !


Wau so schön dieses zarte lila. Ob es wohl in den Stoff übergeht? hmmmmmm gespannt.........


Schade dieser Sud ergab dann doch nur dieses olivgrün. Ist jedoch auch sehr schön auf dieser Wildseide und dieser Jacquard Seide.


Weiter gehts mit meinem hauseigenen "zottiger Schillerporling " am alten Boskopbaum. Schon vor zwei Jahren hatte dieser Baum einen faszinierenden Pilz. Damals nahm ich den ab und trocknete ihn , um eventuell bei Zeiten zu experimentieren.

Mein Sohn gab mir nun den Kick , mich in die Welt der Pilze vor zu wagen.



Mit diesem getrockneten und den zwei frischen Pilzen würde nun emsig gefärbt . Einfach toll und fantastisch diese braunroten und ocker Töne. Siehe oben beim Stoffbild.

Nun brodelte schon der 2.Sud mit zusätzlich einer Ecoprint Färbung drin. Grandios......................

Den Sud kann ich immer noch nicht abgiessen und werde ihn noch ein drittes mal zum Färben verwenden.


Yeeh..................... und erst dieser Streifen Seide

wunderschön in den Farben , diese Streifen kann sich im Winde wehen oder ich habe nun fast ein goldenes Halstuch! ✨



45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Steine - Stones

コメント


bottom of page